zuletzt aktualisiert vor

Nach Angaben seines Vaters Stürmerstar Neymar wird nach Verletzung operiert

Von dpa

PSG muss länger auf Neymar (r) verzichten. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for prPSG muss länger auf Neymar (r) verzichten. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr

Paris. Nach seiner Fußverletzung wird Brasiliens Fußballstar Neymar Ende dieser Woche operiert. Der Eingriff werde in Neymars Heimatland durchgeführt, teilte sein Verein Paris Saint-Germain am Mittwochabend mit.

Neymars Vater hatte schon zuvor gesagt, dass der 26-Jährige mindestens sechs Wochen ausfalle und PSG damit beim wichtigen Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid am kommenden Dienstag auf den Top-Stürmer verzichten müsse.

Neymar hatte sich am Sonntag einen Haarriss in einem Mittelfußknochen zugezogen. Über die Operation entschieden die Mediziner des PSG und der brasilianischen Nationalmannschaft gemeinsam, so der französische Hauptstadtclub. Ein Arzt aus Paris soll bei dem Eingriff ebenfalls dabei sein.

PSG muss im Achtelfinale der Königsklasse gegen Madrid einen 1:3-Rückstand wettmachen. Trainer Unai Emery hatte einen möglichen Einsatz Neymars gegen Real Madrid bei einer Pressekonferenz am Dienstag noch nicht ausschließen wollen.

Der Vater des Spielers war etwas später klarer: „Paris Saint-Germain weiß, dass sie in den nächsten Spielen ohne Neymar auskommen müssen“, sagte er am Dienstagabend (Ortszeit) dem Sender ESPN Brasil. Das sei davon unabhängig, ob Neymar operiert werde oder nicht. Der Vater sprach sich ebenfalls für den Eingriff aus, dies sei die beste Option.

Neymar war im vergangenen Sommer für eine Rekord-Ablöse von 222 Millionen Euro nach Paris gewechselt.