Testspieler Michael Görlitz dabei SF Lotte besiegt überzeugenden SV Rödinghausen mit 2:1

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Glückwunsch zum herrlichen Treffer: SFL-Neuzugang Maximilian Oesterhelweg (zwischen Dennis Brock und Andreas Langlitz) erzielte das Lotter 1:0. Foto: Manfred MrugallaGlückwunsch zum herrlichen Treffer: SFL-Neuzugang Maximilian Oesterhelweg (zwischen Dennis Brock und Andreas Langlitz) erzielte das Lotter 1:0. Foto: Manfred Mrugalla

Rödinghausen. Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte besiegte im Testspiel in Bieren nach anfänglichen Schwierigkeiten den überzeugenden Gastgeber SV Rödinghausen aus der Regionalliga West durch Tore von Maximilian Oesterhelweg und Tim Wendel verdient mit 2:1 (1:0).

SFL-Trainer Ismail Atalan stellte seine Elf zunächst anders als angekündigt nicht im neuen 3-2-3-2-Alternativsystem, sondern im gewohnten 4-3-3 auf. In der defensiven Viererkette feierte der gestern verpflichtete Innenverteidiger Maximilian Rossmann seinen Einstand.

Rödinghausen mit dem quirligen Kelvin Lunga erwischte den besseren Start und agierte im ersten Abschnitt dynamischer als die Sportfreunde, denen die harte Einheit am Vormittag offenbar noch in den Knochen steckte. Glück hatten die erneut im neuen roten Ausweichtrikot agierenden Gäste nach gut 20 Minuten, als Marius Bülter – an dem jeweils zu Maik-Walpurgis-Zeiten Lotte und der VfL Osnabrück Interesse hatten – freistehend vor dem Tor klar verzog. Konstantin Möllering prüfte SFL-Keeper Benedikt Fernandez (38.), der auch einen Bülter-Heber so eben noch entschärfte (45.). Effektiver und auch künstlerisch wertvoll handelte Lottes Zugang Maximilian Oesterhelweg, der einen Freistoß rechts an die Mauer vorbei in den Winkel zirkelte – die schmeichelhafte Führung der bis dahin mit nur wenig Spielfluss agierenden Sportfreunde in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.

Hier finden Sie den Liveticker zum Nachlesen >>

Atalan wechselte in der Pause sechsfach. Neu hinein kam unter anderem Offensivspieler Luka Tankulic, der seinen Vertrag jüngst überraschend doch noch um ein weiteres Jahr verlängert hat. Auch Testspieler Michael Görlitz (30), Rechtsverteidiger und Mittelfeldspieler von Arminia Bielefeld, spielte nun bei den Lottern vor. Diese gingen fortan agiler zur Sache, doch es mangelte zunächst noch an der Feinabstimmung, sodass ihre zweite Großchance ein wenig auf sich warten ließ. Diese hatte der ebenfalls eingewechselte Tim Wendel per Kopf, doch Jan Schönwälder parierte glänzend (63.). Gut eine Minute später scheiterte André Dej per Freistoß am SVR-Keeper.

Die nun auch spielerisch verbesserten Sportfreunde verteidigten die Führung gegen weiterhin engagierte und gefällige Gäste lange geschickt. Der defensive Lotter Mittelfeldspieler Wendel sorgte mit seinem feinen Heber über Schönwälder für das 2:0 (83.), aber noch nicht für die Entscheidung: Fabian Kunze erzielte drei Minuten später auf der Gegenseite per Handelfmeter den Anschlusstreffer.

Im Anschluss des Spiels brach der Atalan-Kader ins dreitägige Kurztrainingslager nach Ankum auf. Derweil brauchte Obmann Manfred Wilke länger als erwünscht für die Abfahrt: Ein anderer Autofahrer hat einen Blechschaden an seinem Gefährt verursacht, den die Polizei protokollarisch festhielt.

Alles über die Sportfreunde Lotte finden Sie hier >>


SV Rödinghausen - Sportfreunde Lotte 1:2 (0:1)

Kader Rödinghausen: Heimann (TW), Schönwälder (TW), Flottmann, Engelmann, März, Bülter, Lunga, Hippe, Knystock, Kacinoglu, Latkowski, Möllering, L. Kunze, Steffen, Will, Schlottke, Brosch, Salihi, Illig, F. Kunze.

Lotte 1. Halbzeit: Fernandez – Langlitz, Rossmann, Acquistapace, Hohnstedt – Putze, Heyer, Brock – Freiberger, Rosinger, Oesterhelweg. – Lotte 2. Halbzeit: Fernandez – Görlitz (Testspieler), Rossmann, Heyer, Neidhart – Wendel, Hober, Dej – Lindner, Al Ghaddioui, Tankulic.

Tore: 0:1 Oesterhelweg (45.+2), 0:2 Wendel (82.), 1:2 Kunze (88., Handelfmeter).

Zuschauer: ca 300.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN