Informationen vor DFB-Pokal Diese Hinweise hat die Polizei zum Pokalspiel SF Lotte gegen BVB

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale der Sportfreunde Lotte gegen Borussia Dortmund an der Bremer Brücke in Osnabrück hat die Polizei einige Hinweise für die Fans beider Mannschaften veröffentlicht. Foto: Michael GründelVor dem DFB-Pokal-Viertelfinale der Sportfreunde Lotte gegen Borussia Dortmund an der Bremer Brücke in Osnabrück hat die Polizei einige Hinweise für die Fans beider Mannschaften veröffentlicht. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale der Sportfreunde Lotte gegen Borussia Dortmund hat die Polizei Osnabrück einige Hinweise für die Fans beider Mannschaften veröffentlicht. Das Spiel findet am Dienstag, 14. März 2017, an der Bremer Brücke in Osnabrück statt.

Nachdem das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund vor zwei Wochen wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Lotter Stadion abgesagt werden musste, findet das Nachholspiel am Dienstag, 14. März 2017 (Anstoß 18.30 Uhr), an der Bremer Brücke in Osnabrück statt. Um einen reibungslosen Ablauf des Pokalspiels für Lotte- und BVB-Fans zu garantieren, hat die Polizei Osnabrück nun einige Hinweise veröffentlicht. Die Polizei setzt nach eigenen Angaben auf den Dialog mit den Fans, kommunikative Konfliktbewältigung und Transparenz. Gegen gewalttätige Anhänger werde allerdings konsequent vorgegangen. (Starke Lotter erwarten Borussia Dortmund im DFB-Pokal.)

Strikte Fantrennung: Bremer Brücke öffnet um 16.30 Uhr

Das Stadion in Osnabrück öffnet am Dienstag um 16.30 Uhr seine Tore. Um eine Fantrennung zu garantieren, werden erkennbare Fans von Borussia Dortmund an der Ostkurve, die den Lotter Fans zur Verfügung steht, abgewiesen. Die BVB-Fans finden im Gästebereich in der Westkurve sowie im Block K des Sitzplatzbereiches auf der Nordtribüne Platz. Anhänger der Sportfreunde werden im Gegenzug nicht in den Gästebereich gelassen. (Kartentausch in Lotte: Wieder kein freier Ticket-Verkauf für Pokalspiel.)

So kommen Dortmunder und Lotter zum Stadion

Um eine reibungslose An- und Abreise der Fans beider Lager zu gewährleisten, hat die Polizei auch Tipps zur Anreise veröffentlicht. BVB-Fans, die nicht mit dem Zug nach Osnabrück reisen und von dort aus innerhalb von 20 Minuten zu Fuß an der Bremer Brücke sein können, haben unmittelbar am Gästefanbereich des Stadions die Möglichkeit, Autos und Busse abzustellen. Die empfohlene Anreiseroute für Dortmunder führt über die A1 (Abfahrt Kreuz Lotte/Osnabrück), die A30 Richtung Hannover (Abfahrt Osnabrück-Süd) und die A33 Richtung Diepholz (Abfahrt Osnabrück-Lüstringen). Über die Mindener Straße und die Buersche Straße geht es dann rechts in die Oststraße, an der der abgesperrte Bereich der Gästefans liegt.

Die Polizei hat eine Karte zur An- und Abreise der Lotter und Dortmunder veröffentlicht. Screenshot: Polizei Osnabrück

Mit dem Auto anreisende Fans der Sportfreunde Lotte finden auf dem Platz an der Halle Gartlage zahlreiche Parkmöglichkeiten. Die Anreise für aus Lotte kommende Fans ist unkompliziert: Über die A30 geht es an der Abfahrt Osnabrück-Hellern Richtung Stadtmitte auf die Bohmter Straße, links in die Baumstraße und schließlich rechts in die Schlachthofstraße zum Parkplatz an der Halle Gartlage. Die Polizei Osnabrück erhofft sich durch die Maßnahmen ein friedliches Fußballspiel, das ohne Komplikationen über die Bühne gehen kann. (BVB erwartet harten Pokal-Fight gegen SF Lotte.)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN