Sportfreunde Lotte: Aufstieg perfekt SF Lotte: Nach starkem 2:0 endlich in der 3. Liga

Von Christian Detloff und Michael Jonas


det/jon Mannheim. Mit einer bärenstarken Vorstellung vor 22000 Zuschauern in Mannheim haben sich die Sportfreunde Lotte den Traum vom Aufstieg in die 3. Liga erfüllt. Das glatte 2:0 beim SV Waldhof war der verdiente Lohn und die Krönung einer außergewöhnlichen Teamleistung über die gesamte Saison.

Gleich in der ersten Minute fuhr den Lottern der Schreck in die Glieder: Ibrahimaj kam im Strafraum frei zum Schuss, verfehlte das Tor nur ganz knapp – das hätte der Traumstart sein können für den Ex-Bundesligisten, der von knapp 25000 Zusc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Waldhof Mannheim – Sporfreunde Lotte 0:2 (0:2)

Waldhof Mannheim: 12 Cetin – 15 Müller (58. 83 Strifler), 5 M. Seegert, 13 Fink, 3 Mühlbauer – 14 Balitsch, 6 Gärtner (51. 10 Mombongo) – 7 Ibrahimaj, 18 Förster, 20 Sommer – Burgio (73. Korte).

In Reserve: 1 Broll (TW), 21 Nag, 23 Neupert, 33 Ramaj

Sportfreunde Lotte: 30 Fernandez – 23 Langlitz, 5 Rahn, 4 Nauber, 25 Al-Hazaimeh (81. 16 Neidhart) – 8 Dej, 20 Pires-Rodrigues (51. 15 Heyer), 3 Wendel (65. 7 Hettich) – 19 Freiberger, 10 Rosinger, 17 Granatowski

In Reserve: 1 Bergdorf (TW), 9 Daglar, 11 Tankulic, 34 Siegert.

Es fehlen: Gorschlüter (Hüftverletzung), Latkowski (Zerrung), Brock (nicht berücksichtigt).

Tore: 0:1 Granatowski (24., nach einem schnell ausgeführten Freistoß hat Granatowski auf links Platz undschlentz den Ball ins lange Eck), 0:2 Rosinger (26., Rosinger, eine Kopfballverlängerung von Freiberger landet im Lauf von Rosinger, der setzt sich gegen zwei Mannheimer durch und schiebt ein).

Gelb: 18. Fink, 74. Cetin, 78. Ibrahimaj/4. Wendel, 33. Langlitz, 37. Nauber, 74. Granatowski, 73. Heyer.

Zuschauer: 22150, davon 500 Lotter.

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover), der es in einem hektischen Spiel nicht leicht hatte. Hätte den Sportfreunden kurz vor dem ersten Tor einen Elfmeter zusprechen müssen.

Nächstes Spiel: Entscheidungsspiel um einen Platz in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs 2016/17 gegen den westfälischen Oberligameister Sportfreunde Siegen am Sonntag (5. Juni, 15 Uhr) im Stadion am Lotter Kreuz.

Saisonstart: Die 3. Liga beginnt am 29. Juli 2016.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN