zuletzt aktualisiert vor

Balljungen erleiden Knalltrauma Erst Frust, dann Trotz bei Lotter Spielern nach der Niederlage in Leipzig

Von

<em>Enger Luftkampf</em> zwischen RB-Spieler Dominik Kaiser (r.) und Lottes Sofien Chahed (unten). Foto: Manfred MrugallaEnger Luftkampf zwischen RB-Spieler Dominik Kaiser (r.) und Lottes Sofien Chahed (unten). Foto: Manfred Mrugalla

Leipzig. Direkt nach dem Schlusspfiff entlud sich der Frust in einem Wurf. Tobias Willers, Kapitän der Sportfreunde, nahm aus der Wasserflasche nur einen Schluck, dann donnerte er das Plastikteil mit voller Wucht auf den Rasen. Wenigstens diese Delle blieb im sonst so gepflegten Grün der RedBull-Arena. Danach ging es mit gesenkten Köpfen in die Kabine.

„Still, ziemlich still“, berichtete Tim Gorschlüter, sei es dort gewesen. „Aber dann haben wir uns schnell gesagt: „Es ist noch nicht alles verloren. Und wir haben ja nicht schlecht gespielt. RB hatte keine großartigen Chancen gehabt.“ Zum

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN