Klaus Bienemann bleibt in Lotte Sportfreunde verlängern Vertrag mit Jugendkoordinator

Klaus Bienemann (links) bleibt weiter Jugendkoordinator der Sprotfreunde Lotte. Das Bild zeigt ihn mit Raphael Palm (ab Saison 2018/2019 Trainer Lotte II) und Sven Westerhues (rechts, 3. Vorsitzender SG Lotte). Archivfoto: Rolf GrundkeKlaus Bienemann (links) bleibt weiter Jugendkoordinator der Sprotfreunde Lotte. Das Bild zeigt ihn mit Raphael Palm (ab Saison 2018/2019 Trainer Lotte II) und Sven Westerhues (rechts, 3. Vorsitzender SG Lotte). Archivfoto: Rolf Grundke

Lotte Die Sportfreunde Lotte haben den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag mit Jugendkoordinator Klaus Bienemann um ein Jahr bis zum Sommer 2020 verlängert.

Das bisherige Engagement von Klaus Bienemann hat bislang viel Gutes bewirkt. So konnten die Sportfreunde sowohl erfahrene Trainer für den Verein gewinnen als auch inhaltlich das Training weiterentwickeln. Dass dies eine Sogwirkung auf junge Talente aus der Region hat, machen viele Neuverpflichtungen seit dem Amtsantritt von Bienemann deutlich.

„Für uns ist die weitere Zusammenarbeit mit Klaus Bienemann sehr wichtig, deshalb haben wir eine vorzeitige Vertragsverlängerung angestrebt. Klaus packt die Dinge einfach an und erkennt vieles schon in der Entstehung. Die sportliche Entwicklung aller Teams und der damit verbundenen momentanen guten Tabellensituation in vielen Jugendteams haben uns in die Lage versetzt, den nächsten Schritt anzugehen. Die Ergebnisse sind sehr erfreulich bisher“, sagt der 2. Vorsitzende Florian Heinrichs.

Der Vize-Vorsitzende erklärt weiter: „Auch organisatorisch und strukturell haben wir bisher gut aufgerüstet. Wir möchten im oberen Jugendbereich und auch im Aufbaubereich die Tür in den Bezirk öffnen. Ob dies bereits im Sommer gelingt, ist natürlich davon abhängig, wie die Rückserien verlaufen, wie Trainer und Spieler die Vorbereitungen angehen, ob wir von Verletzungen verschont bleiben und ob die dann anstehenden möglichen Relegationsspiele gewonnen werden. Das alles schafft man jedoch nicht allein“.

Heinrichs will den Jugendbereich insgesamt weiterentwickeln und setzt dabei vor allem auf Teamwork. „Neben der sportlichen Entwicklung ist auch das Sponsoring im Juniorenbereich ein wichtiges Thema. Momentan arbeiten wir auch hier intern an einem Konzept. So ist zum Beispiel die Position eines Hauptsponsors im Juniorenbereich ein wichtiges Thema im Jahr 2019. Wir freuen uns, jetzt den Weg mit Klaus weiter gestalten zu können. Das ganze Lotte-Juniors-Team ist in ständigem Austausch. Alle ziehen mit, auch das ist ein Verdienst von Klaus, der alle begeistern kann“, so Florian Heinrichs.

Der pensionierte Lehrer Klaus Bienenmann spricht eben auch die Sprache der Nachwuchskicker.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN