Gerechtes 1:1 gegen Wiedenbrück SFL-Trainer Maucksch sieht im ersten Test gute Ansätze

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der Sechs zeigte Lotte-Neuzugang Noah Plume im Testspiel gegen Wiedenbrück eine ansprechende Leistung. Foto: Henning WegenerAuf der Sechs zeigte Lotte-Neuzugang Noah Plume im Testspiel gegen Wiedenbrück eine ansprechende Leistung. Foto: Henning Wegener

Oelde. Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte hat sich im ersten Vorbereitungsspiel auf die anstehende Spielzeit gerecht mit 1:1 vom Regionalligisten SC Wiedenbrück vor 200 Zuschauern auf der Sportanlage von BW Sünninghausen getrennt.

Gegen die eine Liga tiefer spielenden Wiedenbrücker schickte SFL-Trainer Matthias Maucksch in den beiden Halbzeiten verschiedenes Personal auf das Spielfeld. In der ersten Hälfte stellte der 49-jährige Coach sechs Neuzugänge auf. Jonas Hofmann begann hinten rechts, Noah Awassi in der Innenverteidigung, Jeron Al-Hazaimeh hinten links, Noah Plume im defensiven Mittelfeld, Aygün Yildirim als hängende Spitze und Jules Reimerink auf dem rechten Flügel. Bis auf Plume und Hofmann spielten die Neuverpflichtungen relativ unauffällig. Awassi sah bei einer Szene schlecht aus, als Wiedenbrücks Stürmer David Loheider den 20-Jährigen locker überlief.

Zudem spielten Testspieler Adrian Bravo-Sanchez auf dem linken Flügel und Torhüter Kevin Tittel, für den im zweiten Durchgang Lukas Schell den Kasten hütete. „Die Testspieler haben einen ordentlichen Eindruck hinterlassen“, sagte Maucksch. Insgesamt sah der SFL-Trainer gute Ansätze in der ersten und in der zweiten Halbzeit. Aber eine Sache hat ihm nicht gefallen. „Der Gegentreffer generell und die Art und Weise, wie er zustande gekommen ist, stören mich“, sagte Maucksch. Kurz vor der Pause hatte Wiedenbrücks Maximilian Müller im Strafraum zu viel Platz und den Ball aus spitzem Winkel an Tittel vorbei ins Tor zum 0:1 aus Lotter Sicht zirkelte (41.).

Lange 0:1 stand es aber nicht. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff zog der eingewechselte Maximilian Oesterhelweg 25 Meter vor dem Tor ab, sodass der Ball über SCW-Torhüter Marcel Hölscher in den Kasten flog (47.). Neben dem Torschützen setzten Angreifer Danny Breitfelder und Offensivmann Sinan Karweina gute Akzente. Auch Marcus Piossek gefiel als Sechser. „Wir wollten es einfach mal ausprobieren, ob die Position für ihn Frage kommt“, sagte der SFL-Trainer.

Beim Test fehlten Yannick Zummack und Michael Schulze, dessen Vertrag noch bis zum 30. Juni läuft. Junior Ebot-Etchi und Jaroslaw Lindner kurieren ihre Verletzung. Alexander Langlitz blieb mit Oberschenkelproblemen als Vorsichtsmaßnahme zu Hause.


Sportfreunde Lotte Kader 2018/2019

Weiter bis 2019 unter Vertrag (10): Nico Neidhart, Adam Straith, Maximilian Oesterhelweg, Tim Wendel, Marcus Piossek, Alexander Langlitz, Jaroslaw Lindner, Mats Facklam, Joshua Putze, Yannick Zummack.

Weiter bis 2020 unter Vertrag (1): Matthias Rahn.

Welche Zugänge stehen fest? (10) Jeron Al-Hazaimeh (26, linke Seite, Preußen Münster, Vertrag bis 2020), Kevin Pytlik (20, Innenverteidiger, vom Wuppertaler SV, bis 2019), Noah Plume (21, defensives Mittelfeld, vom TSV Havelse, bis 2020), Junior Ebot-Etchi (22, Rechtsverteidiger und def. Mittelfeld, von Weiche Flensburg, bis 2019), Aygün Yildirim (23, Stürmer, SC Wiedenbrück, bis 2019), Noah Awassi (20, Innenverteidiger, Union Fürstenwalde, bis 2020), Sinan Karweina (19, Stürmer, U 19 1. FC Köln, bis 2020), Jonas Hofmann (21, defensives Mittelfeld, U23 1. FC Nürnberg), Danny Breitfelder (21, Mittelstürmer, Chemnitzer FC, bis 2020), Jules Reimerink (28, Linksaußen, VfL Osnabrück, bis 2020).

Sichere Abgänge (15): André Dej (zu Jahn Regensburg), Kevin Pires-Rodrigues (zu Preußen Münster), Moritz Heyer (zum Halleschen FC), Maximilian Rossmann (zu Heracles Almelo), Michael Hohnstedt (zum BSV Rehden), Benedikt Fernandez (beendet seine Karriere), Tim Gorschlüter (seit seinem Karriereende im Spätsommer Teammanager), Kevin Freiberger (Rot-Weiss Essen), Max Wegner (SV Meppen), Dennis Brock (Bonner SC), Bernd Rosinger, David Buchholz, Tobias Haitz, Zidane Atalan, Marco Hober (noch unbekannt).

Vertrag ausgelaufen, könnte aber bleiben (1): Michael Schulze.

Wer soll offenbar trotz laufenden Vertrags gehen (1)? Torwart Yannick Zummack.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN