Golombek schöpft fast aus dem Vollen Landet SF Lotte in Wiesbaden die nächste Überraschung?

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hat seinen Platz sicher – im Gegensatz zu einigen Mitspielern: Lottes beständig formstarker Abwehrchef Adam Straith (links), hier im Duell beim SC Paderborn. Foto: Manfred MrugallaHat seinen Platz sicher – im Gegensatz zu einigen Mitspielern: Lottes beständig formstarker Abwehrchef Adam Straith (links), hier im Duell beim SC Paderborn. Foto: Manfred Mrugalla

Lotte. Am Dienstag (19 Uhr) wartet in der Brita-Arena der zweite von drei harten Brocken der englischen Woche auf den Fußball-Drittligisten Sportfreunde Lotte. Beim heimstarken SV Wehen Wiesbaden will der Gast an seine überzeugende Vorstellung beim Karlsruher SC (1:1) anknüpfen und seine Auswärtsbilanz verbessern.

Wie sieht es personell bei den Sportfreunden aus? Die vier Akteure, die beim 1:1 gegen den KSC gesperrt waren (Matthias Rahn, Michael Schulze, Moritz Heyer, Kevin Pires-Rodrigues), kehren in den Kader zurück. Neben den Langzeitverletzten fehlt nur Kevin Freiberger. Enttäuscht ist sicherlich Michel Hohnstedt, der vier Tage nach seinem ordentlichen Startelfeinsatz gegen den KSC nicht im 18er-Aufgebot steht.

Plant Lottes Trainer Umstellungen in der Startelf? Andreas Golombek will sich diesbezüglich mit Co-Trainer Joe Laumann erst spät entscheiden. Zweierlei spricht für Änderungen: Der Auftritt gegen den KSC hat viel Energie gekostet, in der Schlussphase ging den Lottern ein wenig die Puste aus. Ausgeruht ist indes der SVWW, dessen Duell am Samstag beim Chemnitzer FC ausgefallen ist. Die offenen Fragen: Verdrängt Pires-Rodrigues den überzeugenden Comebacker André Dej? Darf Stammspieler Rahn nach seiner Sperre für den gegen Karlsruhe starken Innenverteidiger Maximilian Rossmann ran? Übernimmt Schulze oder Joshua Putze die Linksverteidigung? Golombek ließ sich nicht in die Karten blicken.

Wie hoch ist die Hürde für SFL? Die Gastgeber muss bei einem Punkt und einem Spiel Rückstand auf den drittplatzierten KSC niemand motivieren. Seit fünf Spielen ist der SVWW zuhause ungeschlagen – darunter ein 5:1 gegen den VfL Osnabrück, aber auch ein 2:2 gegen den Vorletzten (Werder Bremen U23). Ein großer Pluspunkt der Gastgeber ist die Defensive – nur der KSC (20) kassierte bislang weniger Gegentore als der Tabellenvierte (23). Die auffälligsten Akteure des Gastgebers sind Stürmer Manuel Schäffler,mit 14 Tore und 7 Assists Topscorer der 3. Liga, und Regisseur Robert Andrich (11 Tore/7 Assists).

Was fordert Golombek? „Wehen kennt nach Ballgewinnen nur eine Richtung: Mit Vollspeed nach vorne“, so der Trainer der viermal sieglosen Lotter: „Wir dürfen uns bloß nicht locken lassen und ins offene Messer laufen.“

Wie geht es aus? Lotte macht eines seiner besseren Auswärtsspiele, unterliegt dennoch mit 1:2.


3. Liga, 28. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SF Lotte (Di., 19 Uhr)

So könnten sie spielen:

Wehen: 1 Kolke – 20 Kuhn, 4 Mockenhaupt, 16 Dams, 23 Mintzel – 37 Andrist, 10 Andrich, 17 Pezzoni, 11 Diawusie – 9 Schäffler, 27 Brandstetter.

Lotte: 1 Buchholz – 23 Langlitz, 5 Rahn, 16 Straith, 2 Schulze – 3 Wendel, 20 Pires-Rodrigues, 15 Heyer – 24 Lindner, 10 Rosinger, 11 Oesterhelweg.

In Reserve: 33 Zummack (ETW), 4 Rossmann, 8 Dej, 7 Brock, 14 Hober, 28 Putze, 29 Wegner.

Bei Lotte fehlen: Freiberger (Innenbanddehnung), Piossek (Reha nach Achillessehnenriss), Haitz (Hüfte), Neidhart (Kahnbeinbruch), Fernandez (Grippe), Gorschlüter (Karriereende, im Betreuerstab), Hohnstedt, Facklam, Atalan (alle nicht im Kader).

Schiedsrichter: Asmir Osmanagic (SpVgg Stuttgart Ost) leitet in seinem 15. Drittligaeinsatz zum dritten Mal ein Duell der Sportfreunde: In der Vorsaison siegten die Lotter unter ihm bei der U 23 des FSV Mainz 05 (2:0) und bei Hansa Rostock (3:1).

Zuschauer: 2000 Zuschauer werden erwartet (rund 15 aus Lotte).

Liveticker: Liveticker auf noz.de/sfl. – Livestream: auf telekom-sport.de (für Abo-Kunden).

Nächste Spiele: am Samstag (10. 3., 14 Uhr) gegen Fortuna Köln.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN