Wilke: Kader gut aufgestellt Sportfreunde Lotte holen aktuell keinen neuen Spieler

Spielte bei Lotte vor: Samir Benamar (in der Mitte). Foto: Manfred MrugallaSpielte bei Lotte vor: Samir Benamar (in der Mitte). Foto: Manfred Mrugalla

Lotte. Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte wird aktuell keinen neuen Spieler verpflichten. „Im Moment werden wir nichts machen, auch nicht in den nächsten zwei, drei Tagen“, sagte SFL-Obmann Manfred Wilke.

Lesen Sie auch: Verletzter Haitz nach einem Jahr noch ohne Einsatz für Sportfreunde Lotte >>

In den vergangenen beiden Testspielen gegen den FC Emmen (1:1) und gegen die U23 des VfL Wolfsburg (1:1) standen mit Marvin Kleihs (Würzburger Kickers), Glenn Mbimba (FC Aurillac), Patrik Dzalto (Jahn Regensburg), Samir Benamar (Rot-Weiß Erfurt), Fabian Schnabel (SV Schalding) und Michael Zanz (zuletzt FC Ingolstadt II) sechs Probespieler auf dem Platz. Auch an einer Verpflichtung von Stürmer Rufat Dadashov vom BFC Dynamo waren die Sportfreunde interessiert. „Das hätte uns qualitativ nicht weitergebracht“, sagte Wilke, der den Kader gut aufgestellt sieht.

„Würden sportlich gerne etwas machen“

Co-Trainer Joe Laumann bedauert, dass aktuell kein weiterer Spieler zum Drittligisten wechselt. „Sportlich würden wir gerne etwas machen“, sagte Laumann. „Aber der Verein hat uns einen Riegel vorgeschoben.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN