Herbstferien in Niedersachsen Küste, Heide und Harz sind gefragt – wo es noch Unterkünfte in Norddeutschland gibt

Von dpa, Katharina Preuth

Eine Möwe sitzt am Strand von Cuxhaven.Eine Möwe sitzt am Strand von Cuxhaven.
Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Lüneburg. Nachdem bereits im Sommer an vielen norddeutschen Urlaubsorten kaum ein freies Bett mehr zu bekommen war, melden Tourismusverbände nun auch für die Herbstferien eine hohe Auslastung. Wo gibt es noch Unterkünfte?

Der anhaltende Aufschwung im Tourismus in Norddeutschland hält nach einer gut gebuchten Sommersaison wohl bis in den Herbst hinein an. Für die anstehenden Herbstferien erwarten die Touristenorte an der Küste, auf den Inseln, im Harz und in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN