Nach Skandal-Auftritt von Luke Mockridge ZDF schmeißt weiteren Komiker aus dem "Fernsehgarten"

Von Maximilian Matthies | 14.09.2019, 18:35 Uhr

Luke Mockridge hat mit seinem Auftritt im ZDF-"Fernsehgarten" für Ärger gesorgt. Nun fliegt auch einer seiner Kollegen aus der Sendung.

Der peinliche Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-Fernsehgarten vor rund einem Monat ist noch nicht vergessen, da bahnt sich bereits der nächste Eklat an: Der Auftritt des Komikers Faisal Kawusi am Sonntag wurde gestrichen. Das bestätigt ein ZDF-Sprecher am Sonnabend auf Nachfrage unserer Redaktion.

"Am Donnerstag wurde der Fernsehgarten-Redaktion der Text für den Auftritt von Faisal Kawusi vom Management zugeschickt. Nach Einschätzung der Redaktion ist dieser inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet", teilt das ZDF mit. Deshalb habe man sich entschieden, den Auftritt abzusagen.

Empörung bei Faisal Kawusi

Von der Absage hatte Kawusi zuvor in einem Video auf Instagram berichtet. "Die haben mir knallhart abgesagt, wahrscheinlich weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache", lauten die Worte des 28-Jährigen. In dem Statement wendet sich Kawusi auch an seinen Kollegen Mockridge: "Das ist alles deine Schuld. Alles wegen dir, Bruder." Die beiden Comedians standen schon öfters gemeinsam vor der Kamera und sind befreundet.

Mockridge hatte während seines "Fernsehgarten"-Auftritts am 18. August geschmacklose Witze über alte Menschen gerissen und auf der Bühne Affen und Elefanten imitiert. Nach wenigen Minuten hatte Moderatorin Andrea Kiewel den Auftritt abgebrochen. Diese Erfahrung will man nun beim ZDF nicht noch einmal machen.

Mehr zum Thema

TEASER-FOTO: