Vox, Mi., 19.6., 20.15 Uhr Schon gesehen: Neue Serie „Revenge“ auf Vox

Von Frank Jürgens | 19.06.2013, 03:49 Uhr

Emily VanCamp räumt in der neuen Serie „Revenge“ (Vox, Mittwoch, 20.15 Uhr) als eiskalter Racheengel unter den Schönen und Reichen in den Hamptons auf.

Unter dem falschen Namen Emily Thorne kehrt Amanda Clarke (Emily VanCamp, „Everwood“) in die Hamptons zurück. Dort lebte sie als Kind mit ihrem Vater, bis der eines Tages einer Intrige zum Opfer fiel und als mutmaßlicher Drahtzieher eines Terroranschlags unter ungeklärten Umständen im Gefängnis starb. Von einem Unbekannten erhielt Amanda nach dessen Tod eine Box mit Hinweisen auf Personen, die hinter der Verschwörung stecken könnten. Obwohl der Vater Vergebung wünschte, setzt die Tochter fortan auf eiskalte Vergeltung. Ganz oben auf ihrer Liste steht Victoria Grayson (Madeleine Stowe), die die Strippen zwischen den Schönen und Reichen in den Hamptons zieht. Zunächst muss aber erst einmal ein fieser Banker dran glauben...

Die Hochglanz-Serie „Revenge“ (deutsch: Rache) zeichnet sich weniger durch die allmähliche Auflösung zahlreicher Geheimnisse aus, denen freilich immer größere folgen. Vielmehr gelingt Produzent, Schöpfer und Autor Mike Kelley quasi im Vorbeigehen das bitterböse gezeichnete Porträt einer vor nichts zurückschreckenden Elite, die nur durch Lügen und Intrigen zwischen heuchlerischen Wohltätigkeitsveranstaltungen ihre Stellung halten und ausbauen kann. Reine Fiktion, versteht sich...

Wertung: 4 von 6 Sternen