TV-Kritik zu „Das Leben danach“ Loveparade-Unglück: So ist der ARD-Film

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 27.09.2017, 17:00 Uhr

Loveparade 2010: Bei einer Massenpanik sterben 21 Menschen. Überlebende leiden bis heute psychisch unter dem Unglück. „Das Leben danach“ arbeitet am 27. September um 20.15 Uhr das Trauma einer jungen Frau auf. Darstellerin Jella Haase hat unserer Redaktion erzählt, warum das ihre bislang intensivste Rolle war.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche