Bei „Sandra Maischberger“ „Infantil“ und „albern“: Kabarettist echauffiert sich über Olaf Scholz

Von Maximilian Matthies | 05.10.2022, 08:04 Uhr 4 Leserkommentare

Die Diskussion in der TV-Sendung „Sandra Maischberger“ am Dienstagabend dreht sich um die Energiekrise und den Ukraine-Krieg. Kabarettist Florian Schröder arbeitet sich an der Wortwahl von Kanzler Olaf Scholz ab.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche