Vorfreude bei Facebook Let‘s Dance 2016: So freut Niels Ruf sich aufs Finale

Von Daniel Benedict | 03.06.2016, 23:00 Uhr

Niels Ruf kommt zum Finale von „Let‘s Dance 2016“. Auf Facebook lässt er keinen Zweifel: Er freut sich darauf! Wie krawallig wird das Wiedersehen mit Joachim Llambi?

Seit Niels Ruf in der zweiten Show von „Let‘s Dance 2016“ ausgeschieden ist, lebten RTL, die Fans und Otlile Mabuse in der Angst vor seiner Rückkehr als Ersatzkandidat. So weit ist es nicht gekommen – aber in der Finalshow sind traditionell alle Kandidaten wieder dabei. Auch Niels Ruf. Wie krawallig wird seine Abschiedsvorstellung?

Hartwich bestätigt: Niels Ruf im Finale von „Let‘s Dance 2016“

Gemessen an seinen Möglichkeiten ist Niels Ruf bei „Let‘s Dance“ sehr friedlich geblieben. Im Spontaninterview mit Böhmermann und Schulz ließ er zwar durchblicken, dass er die RTL-Show nicht ernst nimmt. Richtig peinlich wurde seine Teilnahme für den Sender aber erst nach Rufs Ausscheiden – als Ruf seine Trauer um Roger Cicero und Prince in einem Feuerwerk aus Twitter-Gags verbarg. Trotzdem ist er zum Abschluss wieder dabei. Das bestätigte Daniel Hartwich noch in der Show: Llambi zeigte sich im Halbfinale zuversichtlich, zum neunten Mal das „Let‘s Dance“-Finale zu erreichen; Hartwich wies sorgenvoll darauf hin, dass die Anwesenheit von Niels Ruf den Juror womöglich doch noch forttreiben könnte. Auf seiner „Let‘s Dance“-Seite hat RTL inzwischen auch verraten, was Ruf und Oti tanzen werden: einen Wiener Walzer zu „Where The Wild Roses Grow“ von Nick Cave & Kylie Minogue. (Welcher Profi-Tänzer gewinnt mit seinem Star im „Let‘s Dance“-Finale 2016: Massimó? Erich? Robert?)

So freut sich Niels Ruf aufs „Let‘s Dance“-Finale 2016

Bei Facebook , wo er jetzt sicherheitshalber als „fiktiver Charakter“ firmiert, fiebert Niels Ruf seinem Finalauftritt schon entgegen. Im Profil-Foto steht er mit Siegerpose auf dem Parkett. Im Titelbild macht er sich als Unhold über Otlile Mabuse her; die Tanzpartnerin flieht mit schreckgeweiteten Augen. Ruf postet Videos, in denen Dollars auf ihn und Otlile regnen und fotografiert bei den Proben zum „Let‘s Dance“-Finale das Platzkärtchen von Jana Pallaskes Opa. Rufs Kommentar: „Das wird alles so super morgen!“ Schön, wenn Menschen sich noch so freuen können. (Llambi-Attacke nach Sex-Gag: So flog Niels Ruf bei „Let‘s Dance“ raus)

Niels Ruf vs. Joachim Llambi: Eskaliert der Streit im Finale?

Niels Ruf mag ein unangenehmer Mensch sein; sein Ethos des Kamikaze-Entertainments in eine Live-Show wie „Let‘s Dance“ zu tragen, war trotzdem ein interessantes Experiment. Und nicht alles war schlecht: Das eiserne Lächeln von Sylvie Meis hat bei Rufs übergriffigen Witze seine Feuerprobe bestanden. Und Joachim Llambi fand in Rufs Vulgarität ein Kontrastmittel, das seine eigenen Anzüglichkeiten fast elegant wirken ließ. Schon in der kurzen Zeit ihrer Hassliebe war zu spüren, wie sehr Llambi es genoss, auf Niels Ruf hinabzumoralisieren. Neun Shows musste er darauf verzichten; aber jetzt ist Niels Ruf wieder da. Was mag sich in Llambi a alles angestaut haben? Wir freuen uns auf einen Schlagabtausch der Superlative. (Wer hat das Finale von „Let‘s Dance 2016“ gewonnen? Zum Live-Bericht)

Alle Bestleistungen, Fehlurteile und Kuriositäten der Show finden Sie in unserem Blog zu „Let‘s Dance 2016“.