Der Bachelor heiratet Paul Janke: Leonard Freier schlachtet es komplett aus

Von Daniel Benedict | 13.06.2018, 13:44 Uhr

Der Bachelor Leonard Freier heiratet die Frau, mit der er schon vor der Show eine Familie gegründet hatte. Und alle Werbepartner sind dabei.

Trotz Familie zum "Bachelor" - Leonard zeigt, wie's geht!

Bei "Bachelor in Paradise" wehrt Sebastian Fobe sich gerade gegen der Vorwurf, schon eine Freundin zu haben. Und wenn schon! Ein erfülltes Vorleben spricht nicht gegen eine Karriere als Bachelor. Das einzige, was man erst nach der Ausstrahlung machen darf, ist Heiraten. Leonard Freier hatte vor dem Amtsantritt als Bachelor sogar schon eine Familie gegründet. Sechs Jahre war er mit seiner Caona zusammen gewesen, ein Liebesglück, das während der "Bachelor"-Staffel dann gewissermaßen ruhte, bevor nun - zwei Jahre nach der Show - die Hochzeitsglocken läuteten. (Sebastian vs. Janika: Management fordert Vertragsstrafe nach "Bachelor"-Streit)

#Werbung: Wenn Influencer heiraten

Leonards Liebe zur "Bachelor"-Finalistin Leonie Pump hat nicht mal bis zur Ausstrahlung der Staffel gehalten. Etwas hat gefehlt, sagte er damals. Und wahrscheinlich waren das Frau und Kind, mit denen er nun wieder vereint ist. Eifersüchtig muss Caona also nicht sein, jedenfalls nicht auf Leonards TV-Techtelmechtel. Teilen muss sie sein Liebe allerdings schon, nur halt nicht mit anderen Frauen, sondern mit all seinen Werbe-Partnern. Leonards Instagram-Auftritt lässt kaum einen Zweifel, dass der Influencer seine Hochzeit so romantisch aufgezogen hat wie ein Veranstalter von Butterfahrten: Nicht weniger als 16 Firmen nennt der Bräutigam unter einem intimen Foto, auf dem er Caona zärtlich den Arm umlegt. Und das nur im Haupttext. In den Kommentaren folgen weitere Anbieter, die er oben womöglich vergessen hatte. Süß, wie konfus er so kurz vor dem Ja-Wort war. Ein klarer Beweis für die Schmetterlinge im Bauch des Bachelors! (Wer ist Leonard Freier wirklich: Lesen Sie hier ein wirklich lustiges Porträt)

Wer richtet Leos Bachelor-Hochzeit aus?

"Der Countdown läuft." Auf Instagram fieberte Leonard schon seit Tagen auf das große Ereignis hin: "Caona hat die Gastgeschenke verpackt", schreibt er. "Da gilt ein besonderer Dank @smaartproducts, da wir den Gästen nun Selfieringlights mit in die Geschenktüte legen können." Wer hat noch was in die Tüte gelegt? Leonard macht kein Geheimnis draus, wer seine Ehe fördert: Die Birkholz Perfume-Manufacture hat eine Duftbar eingerichtet. Von Snapshot2Go kommt der goldene Fotospiegel. was immer das ist. An ihr Make-up lässt Caona nur La Dolce Vita Berlin. Das große Leuchtherz liefert MisterPartyEvents; und beim Naschen vertraut Leonard Freier auf den Candy-Wagen von Happily Ever After. Puh! Auf Schloss Wulkow - ein herzliches Dankeschön auch dem Kastellan - tummeln sich mehr Dienstleister als auf einer Hochzeitsmesse. Wer behält da den Überblick? Leo empfiehlt Foreverly.de: Das ist ein Hochzeitplaner bzw. Hochzeitsportal, welches diverse Hochzeitsdienstleister unter einem Dach führt. So sind wir auf @marry.and.you.twins, @florella_events, @smaartproducts, @eiskimoberlin, @happilyeverafter.berlin, @barflow_catering und den lieben @ben_david_magic erst gestoßen. Danke euch." Ende des Werbeblocks, auf zum Altar! (Paul Janke ist amtsmüde: Der Bachelor im Exklusiv-Gespräch)

Was sagt Paul Janke zur Werbe-Hochzeit von Leonard Freier?

Seit sechs Jahren ist Paul Janke der Rosenkavalier schlechthin. Bei "Bachelor in Paradise" ist er zur moralischen Instanz des Formats geworden. An ihn wenden wir uns deshalb mit der Erkundigung: Ab wie viel Werbepartnern hört die Romantik auf, Herr Janke? "Puh das ist eine gute Frage", schreibt uns der 36-Jährige. "Ich finde diese Frage ist auch schwer zu beantworten. Jeder Mensch ist unterschiedlich. Für den einen ist eine Hochzeit total privat, der andere schlachtet es komplett aus. ;) Leonard hat sich für die zweite Variante entschieden. Wichtig dabei ist für mich nur, dass man sich dabei wohl fühlt. Es ist ein ganz besonderer Tag im Leben und deshalb muss man sich genau überlegen, wie man damit umgeht. Dabei gibt es für mich nur zwei Wege: Entweder ich mache es komplett privat oder es spielt auch keine Rolle ob man 5 oder 50 Partner hat. ;)"