Ab Montag neue Telenovela bei RTL "Herz über Kopf" - RTL setzt auf "Crimenovela"

Von Frank Jürgens | 25.08.2019, 12:48 Uhr

RTL renoviert sein Nachmittagsprogramm. Herzstück ist die neue tägliche Serie „Herz über Kopf“ (17.00 Uhr). Damit bereichert uns der Sender um das Genre der „Crimenovela“, einer Mischung aus Krimi und Telenovela. Hauptdarstellerin Mandy Neidig überzeugt als Quereinsteigerin in die TV-Branche.

Schwerer Unfall auf einer einsamen Landstraße bei Köln! Ein mit vier Personen besetzter PKW gerät ins Schleudern, kommt von der Fahrbahn ab, überschlägt sich und fängt Feuer. Alle Insassen können sich retten – bis auf ein gelähmtes, ohnmächtiges Kind. Zum Glück kommt rechtzeitig Hilfe. Ein Fremder kann den Jungen in letzter Sekunde aus dem Wagen ziehen.

Nein, dies ist nicht der Auftakt zu einer neuen Episode der Autobahnpolizisten von „Alarm für Cobra 11“. Dieser krachend inszenierte Unfall markiert den Einstieg in die neue RTL-Telenovela „Herz über Kopf“. Wobei der Sender Wert auf die Bezeichnung „Crimenovela“ legt. Schließlich steht von Anfang an eine waschechte Krimihandlung im Mittelpunkt des arg romantisch angereicherten Geschehens.

Vor der Unfallsequenz werden die Zuschauer von „Herz über Kopf“ aber zunächst einmal im Schnelldurchlauf in die Ausgangssituation versetzt. Vor zwei Jahren war das Familienglück bei Kathi Bender (Mandy Neidig) noch perfekt. Bis zu jenem Tag, an dem ihr Ehemann Manuel (Daniel Sellier) spurlos verschwand. Eine kryptische Botschaft auf der Mailbox ist alles, was Kathi von ihm geblieben ist. Den Kindern Marie und Kai (Sarah Buchholzer und Alexander Vukomanovic) versucht sie vorzugaukeln, der Vater sei beruflich im Ausland unterwegs. Sie selber befürchtet aber, dass der Schuft mit einer anderen Frau durchgebrannt sei.

Was die alleinerziehende Kathi nicht ahnen kann – ihr verschwundener Gatte scheint in einen Raubüberfall auf einen Juwelier verwickelt zu sein. Deswegen klebt ihr auch seit Jahr und Tag die Polizei unsichtbar an den Fersen. Zum Glück. Sonst hätte der verdeckt ermittelnde Kommissar Robert Gerlach (Felix Maximilian) auch nicht ihren Sohn aus dem brennenden Autowrack retten können. Und so nimmt eine äußerst verzwickte Romanze, wie sie sich nur in einer Seifenoper entwickeln kann, ihren unmöglichen Lauf.

Die neue Telenovela, Pardon, Crimenovela „Herz über Kopf“ markiert den Höhepunkt des renovierten Nachmittagsprogramms bei RTL. Nachdem die Serie „Freundinnen“ gefloppt ist und auch die Scripted-Reality-Shows in der „RTL-Daytime“ ab 14 Uhr nicht ganz die erwünschten Quoten bringen konnten, wurde aufgeräumt. Geblieben sind nur „Die Superhändler“ mit ihrer Trödelshow auf dem gewohnten Sendeplatz um 14 Uhr. Um 15 Uhr heißt es ab sofort „Ran an den Speck – Familien nehmen ab“. Und „Mensch Papa! Väter allein zu Haus“ rückt auf den Sendeplatz um 16 Uhr.

Die größte Hoffnung des Kölner Senders liegt aber erkennbar auf „Herz über Kopf“. Für eine Telenovela wirkt die Serie ungewöhnlich aufwändig produziert, wobei alleine schon die relativ große Zahl der Außendrehs positiv ins Auge sticht. Und das Konzept, das Format der Telenovela mit Krimi-Elementen anzureichern, habe sich „besonders auf dem südamerikanischen Markt […] erfolgreich etabliert“, heißt es aus der RTL-Pressestelle. Die Serie ist zwar zunächst nur auf 180 Episoden festgelegt. Aber der Sender gibt sich „optimistisch, dass die Verbindung einer Crime-Story mit einer großen Liebesgeschichte ihr Publikum finden wird“ und weitere Folgen haben werde.

Dabei lebt „Herz über Kopf“ vor allen Dingen von frischen Gesichtern. Insbesondere die 1981 in Berlin geborene Hauptdarstellerin Neidig erstaunt als Neuentdeckung. Bislang stand sie hauptberuflich als Fachverkäuferin in einer Parfümerieabteilung ihre Frau. Mehr aus Neugierde hatte sie Anfang des Jahrzehnts an einem offenem Casting teilgenommen und stand in der Folge ein paar Mal als Komparsin vor der Kamera.

„Irgendwann kam dann der Anruf mit der Frage, ob ich nicht Lust hätte, bei einer großen TV-Produktion mitzumachen“, verrät Neidig in einem RTL-Interview das Geheimnis ihres Erfolges. „Ich bin dann zum Casting und man war wohl sofort begeistert von mir. Trotzdem habe ich lange über den Schritt nachgedacht, meinen Job in der Parfümerie an den Nagel zu hängen, doch dann dachte ich mir: 'no risk no fun, warum eigentlich nicht?'. Einfach mal machen und schauen was daraus wird, Spaß macht das ja nun mal wie Sau!“ Eigentlich auch schon wieder Stoff für eine Telenovela.

„Herz über Kopf“. RTL, werktäglich ab Montag, 26. August, 17.00 Uhr. Bei TVNow außerdem die Folgen der nächsten sieben Tage.