Figuren mit realem Vorbild Ernie und Bert schwul: "Sesamstraße"-Autor outet Puppen

Von Daniel Benedict | 18.09.2018, 18:26 Uhr

Ernie und Bert sind ein Paar. "Sesamstraße"-Autor Mark Saltzman outet die Puppen, deren Liebe ein reales Vorbild hat.

Die Frage, ob Ernie und Bert ein Paar sind, ist so alt wie die "Sesamstraße". Mark Saltzman, Skript- und Songwriter der Kinderserie, hat sie jetzt in einem Interview beantwortet: Beim Schreiben der Ernie-und-Bert-Spots hat er sich die eigene Beziehung zu seinem Lebenspartner Arnold Glassman als Vorbild genommen.

Das sagt der Sesam-Autor über Ernie und Bert

"Ich erinnere mich noch an eine Kolumne im 'San Francisco Chronicle', in der ein Vorschüler fragte: Sind Ernie und Bert ein Liebespaar?", sagt Saltzman im Interview mit dem Online-Portal „Queerty.com“. "Aus dem Munde eines Vorschülers war das lustig. Es machte die Runde, jeder hat geschmunzelt. (...) Ohne ohne eine große Agenda hatte ich beim Schreiben von Ernie und Bert immer das Gefühl: Sie sind es. Ich wüsste nicht, wie ich das sonst einordnen sollte." (Helene Fischer singt mit Ernie und Bert: Zum Video)

Saltzmans eigene Beziehung stand Pate

Vorbild für die Beziehung der ungleichen Liebenden sei Saltzmans eigenes Leben mit seinem Freund Arnold Glassman gewesen. "Mehr als einmal wurden Anie und ich als 'Ernie und Bert' bezeichnet", so der Autor. Er selbst habe sich als Spaßmacher Ernie empfunden; sein Partner sei als Film-Cutter die perfekte Entsprechung für den  Büroklammern sammelnden Ordnungsfanatiker Bert gewesen. "Wir führten eine Ernie-und-Bert-Beziehung; und ich war schon mit ihm zusammen, als ich zur 'Sesamstraße' kam. Ich wüsste nicht, wie ich sie anders hätte schreiben können, als als liebendes Paar."