DSDS 2015 DSDS: Antonio Gerardi ist kein Superstar – die Beweise

Von Daniel Benedict | 16.05.2015, 14:07 Uhr

DSDS-Finale 2015: Antoni Gerardi ist kein Superstar. Hier kommen die Beweise.

 DSDS-Finale 2015 Antonion Gerardi, Severino Seeger und Viviana Grisafi sind im Finale – einen der drei wird Dieter Bohlen nach dem Zuschauervoting zu Deutschlands Superstar ernennen. Zu Unrecht. (Album, Tour, Prozess: wie geht es jetzt mit Severino weiter?) 

Antonio, das One-Hit-Wonder

Antonio Gerardi wird bei DSDS als Fleischwerdung der Romantik gefeiert. Seine Italo-Balladen machen Frauen gefügiger als Korbflaschen voller Chianti. Wenn er mal etwas Schnelleres singt, protestieren die Juroren. Tatsächlich ist Antonio musikalisch festgelegt. Tanzen ist nicht seine Stärke, tanzbare Musik auch nicht. Macht ihn das als Superstar unmöglich? Selbstverständlich nicht. Dieter Bohlen hat in seiner Modern-Talking-Zeit auch immer wieder dasselbe Lied komponiert und damit schöne Erfolge gefeiert. Was also ist Antonios Problem? (Hat RTL Antonio mit dem falschen Song ins Verderben geschickt? Live-Kritik des DSDS-Finales.) 

Antonio: Die Rose im Mund und die Zote im Hirn

Was Antonio als Superstar disqualifiziert, ist sein infantiles DSDS-Image. Bei der Landverschickung in eine sauerländische Gastfamilie nennt er die Herbergsmutter Muschi statt Uschi und wiehert einen ganzen Einspieler lang über seinen Lapsus. Als der erhitzte Schoßhund des Hauses ein Kuscheltier anrammelt, stellt Antonio sich dahinter und imitiert die Hüftbewegungen. Aus seiner Zeit in Thailand bleibt die hässliche Szene in Erinnerung, in der Antonio seine Kollegen Marcel und Antonio mit Fürzen in die Hotelmatratze unterhält. Als Schnulzenkönig ist Antonio damit unvermittelbar. Sein pickliger Humor versaut den Effekt seiner Reibeisenröhre. (Bohlen unterliegt Heidi Klum: Wie GNTM im Internet allen davonrauscht.) 

Was singt Antonio Gerardi im Finale?

Als ersten von Antonio Finalsongs nennt RTL „ You Give Me Something“ von James Morrison. Als sein Staffelhighlight wird er in Bremen – Überraschung! – Carusos „Lucio Dalla“ schmettern. Der „Siegersong“ trägt bei allen Kandidaten denselben Titel: „Hero Of My Heart. „Der Finalsong der letzten beiden Kandidaten“, schreibt RTL, „ist direkt während der Show im Internet downloadbar, die Gewinnersingle ab Dienstag im Handel erhältlich“. (Lehrerin demontiert, Heino veralbert, Mandy angegraben: So war DSDS 2015 wirklich.) 

 Sind Viviana Grisafi und Severino Seeger bessere Stars? Beweisführung auf unserer DSDS-2015-Themenseite.