"Die Unschuldsvermutung" im Ersten Ulrich Tukur als "weißer, alter Mann" und in Sektlaune

Von Tobias Sunderdiek | 08.09.2021, 08:00 Uhr

Europas Festspielbetrieb dient als Hintergrund für die österreichische Komödie „Die Unschuldsvermutung“. Ein Film, der hinter die Kulissen der Salzburger Festivalspiele blickt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.