FREITAGABEND IM NDR FERNSEHEN Besondere Atmosphäre: die nordstory – Wochenmarkt mal anders

Von Tom Heise | 02.08.2019, 10:44 Uhr

In einer Dreiviertelstunde stellen die Autoren ungewöhnliche Wochenmarktbeschicker in Osnabrück und anderswo vor.

Bauingenieur Holger Teunis und Sozialpädagogin Diana Neff haben ein ungewöhnliches Hobby. Wenn am Wochenende andere Menschen die Beine baumeln lassen, wird das Paar aus Osnabrück aktiv. Freitagabend wird gerührt, gebacken und gepackt, denn samstags geht es auf den Osnabrücker Wochenmarkt am Dom. Dort verkaufen die beiden im kleinsten Stand des Marktes bunte Cupcakes - ein echter Renner. Zwei Gänge weiter hat Ingo Witte seinen Platz. Doch der ehemalige Student der Kulturwissenschaft verkauft weder Obst, Gemüse, Fleisch oder Backwaren, sondern bietet an seinem Anhänger Fahrradreparaturen an. Ein beliebter Service – fast „to go“.

Die Autoren zeigen in ihrem Film vier ungewöhnliche Marktbeschicker im Norden. Neben den pfiffigen Osnabrückern werden auch Michael Krebs, der im Rentenalter gemeinsam mit seiner Frau auf dem Hannoveraner Wochenmarkt koscheres Essen feilbietet, und Familie Wilts vorgestellt. Die hat zwar nur einen gewöhnlichen Stand für Eier, Fleisch und Geflügel, doch mit ihrem Wagen sind sie einmal wöchentlich auf Norderney. Dort befindet sich der einzige Wochenmarkt auf einer ostfriesischen Insel.

Erkenntnis der unterhaltsamen Porträts: alle vorgestellten Verkäufer lieben vor allem die besondere Atmosphäre ihrer Märkte mit engem Kundenkontakt, die so manche Strapaze wie frühes Aufstehen vergessen lässt.

die nordstory – Wochenmarkt mal anders

Freitag, 02. August 2019, 20:15 Uhr, NDR Fernsehen

Vier von sechs Sternen