Behandelt weiter Tiere auf Kabel eins „Knochenbrecher“ Tamme Hanken verlängert Fernsehvertrag

Von dpa | 10.11.2015, 12:38 Uhr

Tamme Hanken, Landwirt aus Filsum in Ostfriesland, wird weiter für den Sender Kabel eins aktiv sein. Er ist bekannt als der „Knochenbrecher“ und hilft besonders Pferden mit seiner Heilkunde.

Der 55-Jährige, wegen seiner chiropraktischen Fähigkeiten bei Pferden auch der „Knochenbrecher“ genannt, habe den Vertrag mit Kabel eins verlängert, teilte eine Sendersprecherin am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Gute Einschaltquoten

In diesem Sommer hatte Kabel eins mit acht Folgen der Reihe „Tamme Hanken: Der Knochenbrecher auf Tour“ gute Einschaltquoten mit in der Regel zwischen 1,5 und 2,0 Millionen Zuschauern am hart umkämpften Sonntagabend erzielen können. (Weiterlesen: Was macht Tamme Hanken zum Quoten-König?)

Zur Einstimmung auf die neue Tamme-Hanken-Runde ist am 22. Dezember ein Weihnachts-Spezial mit ihm zu sehen, in dem er unter anderem Rentieren auf die Sprünge hilft.

TEASER-FOTO: