Michi bei Instagram und Facebook Bachelorette 2017: Ist Michi der Mann für Jessica Paszka?

Von Daniel Benedict | 28.06.2017, 02:22 Uhr

Michi hofft bei der „Bachelorette 2017“ als einer von 20 Kandidaten auf Jessica Paszkas letzte Rose. Hat er sie schon sicher? Sucht er nur den Ruhm? Was verrät RTL über den „Bachelorette“-Kandidaten Michi? Und was steht zwischen den Zeilen?

Bachelorette 2017: Michi ist einer von 20 Kandidaten, die Jessica Paszka daten wollen. Was gibt RTL über den „Bachelorette“-Kandidaten preis? Und was erfahren wir zwischen den Zeilen des Kandidaten-Porträts? (Jede Rose, jede Träne, jeder Tropfen Amarula: Alles zur Bachelorette 2017 im Blog) 

Bachelorette 2017: So beschreibt RTL den Kandidaten Michi

Die Pressemappe zur „Bachelorette 2017“ stellt Michi Bauer als Dressman mit Übersee-Erfahrung: „Seit Michi 2013 drei Monate in einer Model-WG in Peking gelebt hat, ist er als gefragtes Model weltweit unterwegs: Laufsteg, Fashion, Shootings – selbst als Unterwäschemodel für bekannte Designer durfte der smarte 26-Jährige bereits arbeiten. Dabei hat Vize Mr. Germany 2015 viel mehr zu bieten als nur perfekte Modelmaße. In seiner Freizeit trifft Michi sich gerne mit Freunden, macht Fitness und spielt Fußball. Sein ursprünglicher Lebensplan sah sogar eine Profikarriere als Kicker vor, bis 2009 spielte der charmante Beau im Nachwuchskader des FC Augsburg. Doch die Modelkarriere ging vor. Nebenbei versucht Michi sich als Designer für sein eigenes Modelabel. Die Familie steht beim gutaussehenden Single an erster Stelle und dieselben Wertvorstellungen sind ihm auch bei der Bachelorette sehr wichtig. ‚Ich bin echt, ich verstelle mich nicht. Und ich suche eine bodenständige, humorvolle Partnerin.‘ Seit drei Jahren ist er schon Single und weiß, ‚ich habe zu viele Ansprüche. Es muss eben alles passen.‘ Ob der Bachelorette bei ihm alles passen wird?“ (Hier geht‘s zum Michi Bauer bei Instagram, bei Facebook und zu seiner eigenen Homepage) 

 Father 's and Mother' s Day in one! I Love my Parents!!! Thanks for all ! #fathersday #vatertag #mothersday #muttertag #goodlife #lifestyle #best #love 

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL BAUER - MICHI (@magic90mike) am 25. Mai 2017 um 13:39 Uhr

Kriegt Michi im „Bachelorette“-Finale 2017 Jessicas letzte Rose?

Wenn man sich zu Michis 65.000 Instagram-Followern gesellt, kommen einem erste Zweifel an seiner Eignung für die „Bachelorette“: Der Mann posiert in Calvin Klein und Prada, jedes dritte Foto zeigt ihn als Lookalike von James Dean. Spricht sich hier der Dünkel eines Models aus, das eigentlich was Besseres sein will – als ausgerechnet „Bachelorette“-Kandidat? RTL erkennt die Vorbehalte und steuert im Pressetext klug gegen: Der Hinweis auf den Vize-Titel der Mister-Germany-Wahl lässt auf den für „Bachelorette“-Kandidaten so wichtigen Mut zum Vulgären schließen; und in der Erwähnung des FC Augsburgs klingt ein Lebenstraum an, nach dessen Scheitern einem jungen Mann sowieso alles egal ist. Signale, die Vertrauen wecken: In Michi hat RTL offenbar einen „Bachelorette“-Kandidaten gefunden, der sich für nichts zu schade ist. Auch nicht für die schwüle Erotik, mit der Kandidaten vergangener Jahre unter die Kuscheldecken ihrer Bachelorettes gekrochen sind? Gewiss auch da: Bei Instagram nennt Michi Bauer sich Magic90Mike – nach der Hauptfigur aus Channing Tatums Stripper-Film. Bachelorette 2017: Wer kriegt den ersten Kuss von Jessica Paszka – Niklas? Johannes? David? 

 Bachelorette 2017: Die Kandidaten im Porträt 

 One of my Idols @jamesdean #jamesdean #malemodel #michaelbauer #shoot #fashion #blackandwhite 

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL BAUER - MICHI (@magic90mike) am 23. Jan 2017 um 9:48 Uhr

Erster Promi im Amt: Jessica Paszka – wer ist die Bacholerette 2017?

Im Trailer zur „Bachelorette 2017“ erweisen sich viele Kandidaten als unangenehm prüde; eine polygame „Bachelorette“, sagen gleich mehrere, kommt für sie nicht infrage. Die Ernennung von Jessica Paszka zur Herrin im Hause erscheint da als hochexplosiv. Bei „Promi Big Brother“ hat sie jedem dritten der zwölf Bewohner schöne Augen gemacht – und mit Ben Tewaag, Mario Basler, dem Ringer Frank Stäbler und sogar mit Zuhälter Marcus von Anhalt rumpoussiert.

 Den auch von RTL beschworenen „Sexappeal“ bewies Jessica Paszka, als sie sich in einer Intensität duschte, die jeden Hautarzt zur Verzweiflung treiben musste. Bilder für die Ewigkeit lieferte sie gleich zu Beginn der „Big Brother“-Staffel, als sie den Schritt des Transgender-Faktotums Edona James bestaunte und ihr im Gegenzug das gestraffte Gesäß zum Befühlen hinhielt.  

 „Ich bin sehr weiblich und ladylike“, sagt Jessica in der Mitteilung zur „Bachelorette“-Inthronisierung. „Aber wer mich kennt, weiß, dass ich für jeden Spaß zu haben bin.“ Wer wollte da widersprechen. (Jessica Paszka: So wüst war ihre Zeit bei „Promi Big Brother“)  

  

Die Bachelorette 2017 live im Stream und als ganze Folge im Netz

 Am Mittwoch, 14. Juni Februar startet „Die Bachelorette“ um 20.15 Uhr in die vierte Staffel. RTL sendet insgesamt sieben Doppelfolgen – inklusive „Die Bachelorette – das große Finale“: Hier wird Bacholerette Jessica Paszkka am 26. Juli 2017 ihre letzte Rose vergeben. Wer die RTL-Show live verpasst, kann sie nachträglich über „TV now“ abrufen, die senderübergreifende Mediathek der RTL-Gruppe. Etliche Shows werden hier zumindest während der aktuellen Staffel kostenlos bereitgestellt. Um die Sendung noch während der Ausstrahlung im live im Stream zu sehen, ist ein kostenpflichtiges „TV now“-Abo nötig, über das alle Sender der Gruppe freigeschaltet werden, also auch Vox, RTL II und Toggo plus. Die ersten 30 Tage des Abos sind kostenlos, danach beträgt der monatliche Preis 2,99 Euro. 

  (Hahaha! Das steht in der Stellenausschreibung zur „Bachelorette 2017“!?)