Wer ist weiter, wer raus? Bachelorette 2017: Raus aus Wallenhorst! Niklas steht im Finale!

Von Daniel Benedict | 20.07.2017, 10:51 Uhr

Bachelorette 2017: Der Osnabrücker Kandidat Niklas ist im Finale! In der sechsten Folge der Kuppel-Show bekam er zum ersten Mal die erste Rose von Jessica Paszka.

Homedate in Wallenhorst: In der sechsten Folge der „Bachelorette“ besuchte Jessica Paszka vier Kandidaten im Kreise ihrer Lieben. Der Osnabrücker Niklas war einer davon. Und obwohl er sie wieder nicht küssen wollte, steht er jetzt als einer von drei Kandidaten im Finale.

Alles, nur nicht Wallenhorst! Niklas will zur Bachelorette ziehen

„Ich würde mit dir hinziehen, wo du willst – blind!“ Auch in der sechsten Folge verblüfft der Osnabrücker Kandidat Niklas die Bachelorette mit großen Worten. Reisegutscheine hat er Jessica Paszka ja auch schon geschenkt. Und wenn im Teaser zur Finalfolge von einem Hochzeitsantrag die Rede ist, kann auch das eigentlich nur von Niklas kommen – dem Mann, der sein Liebesgeflüster wie kein Zweiter in die würdige Form mündlicher Verträge zu kleiden versteht. Diesmal leidet sein Auftritt allerdings unter dem Setting des Homedates. Was ist das Angebot zum sofortigen Wohnungswechsel wert, wenn es von einem Junggesellen kommt, der bei seinen Eltern in Wallenhorst lebt? (Wer ist Niklas wirklich? Unser Mann bei der „Bachelorette“ im Gespräch) 

Kindersegen beim Homedate: Niklas, Jessica und ganz viele Babys!

Falls Jessica Paszka noch heute schwanger werden will, ist Niklas ihr Mann. In Hause seiner Eltern wimmelt es schon jetzt von Babys. Im Kinderzimmer rührt ihn eine neugeborene Nichte zu Tränen, im Karpfenteich die frisch geschlüpfte Koi-Brut. Gezüchtet hat sie die siebenjährige Annagreta, ebenfalls eine von Niklas‘ viel beschworenen Nichten. Auch beim Onkel drängt Annagreta auf baldigen Nachwuchs: „Die ist ganz nett und ganz schön“, sagt sie über Jessica Paszka. „Ich finde das gut, wenn er mit ihr Babys kriegt.“ Damit die Familiengründung trotz der angespannten Terminlage einer Bachelorette nicht so schwerfällt, bietet sie sich jetzt schon als Babysitterin an. Was sagt der Kandidat dazu? „Ich freue mich darauf, mit Jessica ein paar schöne Tage zu haben, sie wiederzusehen, mit ihr allein zu sein“, so Niklas am Ende der Episode. „Und natürlich freue ich mich auch darauf, mit ihr das Bett zu teilen.“ Na, bitte! Wenn alles glattgeht, könnte die Bachelorette im Finale also schon guter Hoffnung sein.

Wer ist weiter, wer raus?

„Henkersmahlzeit!“, „Russisch Roulette!“ – die Kandidaten schrecken vor den schwärzesten Metaphern nicht zurück, als Jessica Paszka Domenico rausschmeißt. Nach einem gediegenen Dinner hatte sie zum Dessert keinen Pudding, sondern Rosen unter Servierhauben auftragen lassen. Unter der von Domenico war leider keine. Trotz der zelebrierten Grausamkeit beteuern die verbliebenen Kandidaten, immer noch an Jessica Paszka interessiert zu sein. Sogar Sebastian, dessen Homedate unterm Basketball-Korb dann an Verkrampftheit nicht zu überbieten sein wird. Er ist der zweite, der kurz vor dem Finale rausfliegt. In der letzten Runde sind damit der Schmunzel-Drummer David und Johannes, ein teilblondierter Schwabe, der Jessica Paszka mit der Bodensee-Yacht seiner Eltern geblendet hat. Und natürlich Niklas aus Wallenhorst, der Einzige in der Runde, der Jessica für das Finale noch nicht mal küssen musste. Das, verrät er, spart er sich für einen Moment auf, an dem die Kameras aus sind. Hier liegt offenbar ein schweres Missverständnis über das Berufsbild eines Bachelorette-Kandidaten vor. Aber was soll‘s. Er ist weiter – und mit der Vorsicht eines Menschen, der keine leeren Versprechungen macht, kündigt er an, demnächst womöglich erstmals im Leben Schmetterlinge im Bauch haben zu können. Herzlichen Glückwunsch dazu auch von unserer Seite.

 Bachelorette 2017: Die Kandidaten im Porträt 

Die Bachelorette 2017 live im Stream und als ganze Folge im Netz

Am Mittwoch, 14. Juni Februar startet „Die Bachelorette“ um 20.15 Uhr in die vierte Staffel. RTL sendet insgesamt sieben Doppelfolgen – inklusive „Die Bachelorette – das große Finale“: Hier wird Bacholerette Jessica Paszkka am 26. Juli 2017 ihre letzte Rose vergeben. Wer die RTL-Show live verpasst, kann sie nachträglich über „TV now“ abrufen, die senderübergreifende Mediathek der RTL-Gruppe. Etliche Shows werden hier zumindest während der aktuellen Staffel kostenlos bereitgestellt. Um die Sendung noch während der Ausstrahlung im live im Stream zu sehen, ist ein kostenpflichtiges „TV now“-Abo nötig, über das alle Sender der Gruppe freigeschaltet werden, also auch Vox, RTL II und Toggo plus. Die ersten 30 Tage des Abos sind kostenlos, danach beträgt der monatliche Preis 2,99 Euro.

 (Niklas aus Osnabrück wirbt um die „Bachelorette“ – und sieht sich jetzt schon im Abstiegskampf)