Ist Sebastian Pannek am Start? Bachelor 2017: YouTuberin plaudert Geheimnisse aus

Von Daniel Benedict | 01.02.2017, 01:19 Uhr

 Vor dem „Bachelor 2017“ liefert die YouTuberin Jasminar Einblicke vom Set der RTL-Show. Was verrät ihr Video über Kandidatinnen und den angeblichen Bachelor Sebastian Pannek?

Am 1. Februar 2017 startet RTL die siebte Staffel von „Der Bachelor“. Wie die Kandidatinnen sich am Set benehmen, verrät ein Imagefilm der YouTuberin Jasminar.

Was ist das für ein Bachelor-Video auf YouTube?

Unter dem Namen Jasminar versorgt Jasmin Arensmeier auf YouTube über 70.000 Abonnenten mit Beauty-Clips. Ihr Video zum „Bachelor 2017“ ist leider kein heimlich aufgezeichnetes Enthüllungsvideo, sondern eine Auftragsarbeit für RTL – auf die Arensmeier so stolz ist, dass sie sie auf dem eigenen Kanal noch nicht mal eingestellt hat. Stattdessen hat sie zum selben Thema für ihre Kundschaft noch einen eigenen Film gedreht. (Wer sind die Kandidatinnen beim Bachelor 2017: Lesen Sie hier die schockierenden Porträts von Alesa, von Cara und von Anna )

Was geben die Kandidatinnen über den „Bachelor 2017“ preis?

Der „Bachelor“-Clip entführt zum Dreh des aktuellen Trailers, in dem die Kandidatinnen als barfüßige Prinzessinnen durch ein Schloss eilen, das sich für eine Raffaelo-Reklame genauso eignen würde wie für einen hochklassigen Porno-Dreh. Die O-Töne der Frauen bestätigen alle Vorurteile zum Geschlechterbild des RTL-„Bachelors“ und der narzisstischen Persönlichkeitsstruktur von Trash-TV-Teilnehmerinnen. Das gilt übrigens auch für die YouTuberin, die in ihrer eigenen Version des Set-Besuchs zu allererst nach ihrem Bekanntheitsgrad fragt.

Hier eine Auswahl Amarula-gesättigter „Bachelor“-Zitate:


  • „Da träumt jedes kleine Mädchen von, oder? Einmal in solchen Kleidern zu stecken?“
  • „Dieses Geschminkt-werden, Fertig-gemacht-werden, sich fühlen wie eine Prinzessin, alle sind nett zu einem, kümmern sich um einen – ich find’s ganz toll.“
  • „Wir wollen ja alle nur irgendwie begehrt werden, geliebt werden, und die einzigste und auch wirklich die Prinzessin sein.“
  • „Ich glaube wirklich an Liebe auf den ersten Blick. Wenn’s Boom macht, ja, dann ist es Liebe.“

Und der Bachelor? Wie soll er sein? Das sagen die Kandidatinnen:


  • Charmant,
  • sympathisch,
  • ein bisschen machohaft,
  • freundlich,
  • zuvorkommend,
  • liebevoll.

Was keine Kandidatin erwähnt, weil es jedem klar ist: Ein guter Bachelor behält die Hände bei sich und küsst eine Kandidatin wirklich nur dann, wenn ganz sicher irgendwo eine Kamera läuft.

Ist Model Sebastian Pannek der Bachelor 2017?

Wer ist der „Bachelor 2017“? Vor einiger Zeit haben Boulevardmedien den Namen des Models Sebastian Pannek ins Spiel gebracht. Aber auch im YouTube-Film wahrt RTL das Kerngeheimnis der siebten Staffel: Weder Pannek noch ein anderer Mann geraten bei dem Video ins Bild. (Bewerbung für die Bachelorette 2017: Was verlangt RTL in der Stellenausschreibung?) 

Was verschweigt das „Bachelor“-Making-of?

Unerschrocken haben wir nicht nur das RTL-Making-of zum „Bachelor 2017“ angesehen, sondern auch Jasminars eigenen Zehnminüter. Schockierende Nachricht: Der „Bachelor“-Trailer hätte viel besser sein müssen, denn am Set waren nicht nur 22 aufgedonnerte Kandidatinnen, sondern auch der frisch frisierte Zwergpudel Kassandra, zwei weiße Mäuse (laut Tiertrainer mit einer Mordsperformance!) und Rapunzel, ein sechs Jahre altes Kaninchen, das schon den Ostertrailer für „Bauer sucht Frau“ gedreht hat. Warum wurde dieses Hammermaterial nicht verwendet?

Der Bachelor live im Stream und als ganze Folge im Netz

Wer die RTL-Show „Der Bachelor“ live verpasst hat, kann sie nachträglich über  „TV now“ abrufen, die senderübergreifende Mediathek der RTL-Gruppe. Etliche Shows werden hier zumindest während der aktuellen Staffel kostenlos bereitgestellt. Um die Sendung noch während der Ausstrahlung im live im Stream zu sehen, ist ein kostenpflichtiges „TV now“-Abo nötig, über das alle Sender der Gruppe freigeschaltet werden, also auch Vox, RTL II oder Toggo plus. Die ersten 30 Tage des Abos sind kostenlos, danach beträgt der monatliche Preis 2,99 Euro.

 Bachelor 2017: Jede Rose, jede Pose – alles was Sie zum Bachelor wissen müssen, finden Sie in unserem Blog.