zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie 50 Jahre 1968: Das Protestjahr in Bildern

50 Jahre 1968: Das Protestjahr in Bildern

Die Studentenführer Rudi Dutschke (l) und Daniel Cohn-Bendit (M) sowie der Lyriker und Sänger Walter Mossmann nehmen an einer Protestveranstaltung gegen in Spanien verhängte Todesurteile am 19. Oktober 1975 in Offenbach (Hessen) teil. Foto: dpa
1/10
Die Studentenführer Rudi Dutschke (l) und Daniel Cohn-Bendit (M) sowie der Lyriker und Sänger Walter Mossmann nehmen an einer Protestveranstaltung gegen in Spanien verhängte Todesurteile am 19. Oktober 1975 in Offenbach (Hessen) teil. Foto: dpa
Eine Gruppe der «Aktionsgemeinschaft unabhängiger Deutscher» mit einem Transparent. Rund 1000 Menschen haben sich am 23.03.1968 auf dem Wittenbergplatz in Berlin versammelt, um gegen den Krieg in Vietnam zu protestieren.Foto: dpa
2/10
Eine Gruppe der «Aktionsgemeinschaft unabhängiger Deutscher» mit einem Transparent. Rund 1000 Menschen haben sich am 23.03.1968 auf dem Wittenbergplatz in Berlin versammelt, um gegen den Krieg in Vietnam zu protestieren.Foto: dpa
Studenten demonstrieren nach dem Attentat auf den Studentenführer Rudi Dutschek (am 11.04.1968 in Berlin) am 16.04.1968 in Bonn gegen die Springer-Presse.   Foto: dpa
3/10
Studenten demonstrieren nach dem Attentat auf den Studentenführer Rudi Dutschek (am 11.04.1968 in Berlin) am 16.04.1968 in Bonn gegen die Springer-Presse. Foto: dpa
Der ehemalige Studentenführer Rudi Dutschke erhebt während einer Diskussion auf einem politischen Literaturforum im Festspielhaus Recklinghausen am 08.10.1977 den Zeigefinger. Foto: dpa
4/10
Der ehemalige Studentenführer Rudi Dutschke erhebt während einer Diskussion auf einem politischen Literaturforum im Festspielhaus Recklinghausen am 08.10.1977 den Zeigefinger. Foto: dpa
Beate Klarsfeld steht am 26.06.1971 am Eingang zum Gericht in Köln neben Demonstranten. Mit einer Demonstration von Angehörigen des Vereins der Verfolgten des Nazi-Regimes vor dem Landgericht in Köln begann am 25.06.1971 der Prozess gegen die 35-jährige Deutsch-Französin Beate Klarsfeld. Foto: dpa
5/10
Beate Klarsfeld steht am 26.06.1971 am Eingang zum Gericht in Köln neben Demonstranten. Mit einer Demonstration von Angehörigen des Vereins der Verfolgten des Nazi-Regimes vor dem Landgericht in Köln begann am 25.06.1971 der Prozess gegen die 35-jährige Deutsch-Französin Beate Klarsfeld. Foto: dpa
"Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren", steht auf einem Spruchband, das Studenten am 09.11.1967 beim Eintritt des neuen und des alten Rektors der Universität Hamburg ins Auditorium Maximum halten. In einer Protestaktion forderten Studenten während des Rektorenwechsels lautstark in Sprechchören die Beschleunigung der Hochschulreform.   Foto: dpa
6/10
"Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren", steht auf einem Spruchband, das Studenten am 09.11.1967 beim Eintritt des neuen und des alten Rektors der Universität Hamburg ins Auditorium Maximum halten. In einer Protestaktion forderten Studenten während des Rektorenwechsels lautstark in Sprechchören die Beschleunigung der Hochschulreform. Foto: dpa
Der Berliner Student Fritz Teufel (M) spricht am 10.09.1967 in Frankfurt am Main zu Demonstranten bei einer Sitzdemonstration vor dem Polizeipräsidium.   Foto: dpa
7/10
Der Berliner Student Fritz Teufel (M) spricht am 10.09.1967 in Frankfurt am Main zu Demonstranten bei einer Sitzdemonstration vor dem Polizeipräsidium. Foto: dpa
John Lennon und seine Frau, die japanische Künstlerin Yoko Ono, geben im Juni 1968 in einem Bett in Montreal (Kanada) eine Pressekonferenz unter dem Motto "Make love, not war" . Foto: dpa
8/10
John Lennon und seine Frau, die japanische Künstlerin Yoko Ono, geben im Juni 1968 in einem Bett in Montreal (Kanada) eine Pressekonferenz unter dem Motto "Make love, not war" . Foto: dpa
Der deutsch-amerikanische Philosoph und Soziologe Herbert Marcuse, geistiger "Altvater" der linken deutschen Studentenbewegung der 60er Jahre, spricht während einer Kundgebung des Angela-Davis-Solidaritätskomitees am 3. Juni 1972 auf dem Frankfurter Opernplatz.   Foto: dpa
9/10
Der deutsch-amerikanische Philosoph und Soziologe Herbert Marcuse, geistiger "Altvater" der linken deutschen Studentenbewegung der 60er Jahre, spricht während einer Kundgebung des Angela-Davis-Solidaritätskomitees am 3. Juni 1972 auf dem Frankfurter Opernplatz. Foto: dpa
Der Vorsitzende der FDP Walter Scheel (l) und Bundesaußenminister Willy Brandt (r) treffen sich am 19.07.1968 zu einem Gespräch in Bonn. Foto: dpa
10/10
Der Vorsitzende der FDP Walter Scheel (l) und Bundesaußenminister Willy Brandt (r) treffen sich am 19.07.1968 zu einem Gespräch in Bonn. Foto: dpa
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN