Fremdenfeindlichkeit Erstmals seit 2015 wieder mehr Angriffe auf Flüchtlingsheime

Von Marion Trimborn | 08.11.2022, 01:00 Uhr 1 Leserkommentar

Der Brand einer Flüchtlingsunterkunft in Mecklenburg-Vorpommern hat das Thema wieder in den Fokus gerückt. Rechtsmotivierte Angriffe auf solche Einrichtungen sind in Deutschland immer noch an der Tagesordnung - und nehmen erstmals seit Jahren wieder zu. 

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.