Bundestagspräsident für mehr Klimaschutz Wolfgang Schäuble: Höhere Spritpreise sollten uns nicht schrecken

Von Tobias Schmidt | 31.07.2021, 03:00 Uhr

Für Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ist das NOZ-Interview der letzte Termin vor dem Urlaub. Anderthalb Stunden nimmt sich der 78-jährige CDU-Politiker Zeit. Eines seiner Kernanliegen: Mehr Tempo im Kampf gegen den Klimawandel. "Das muss schneller vorangehen", sagt er, und verlangt auch von seiner Partei mehr Ehrlichkeit im Wahlkampf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche