Staatsanwaltschaft Osnabrück Bericht: So lief die "Razzia" in den Bundesministerien wirklich ab

Von Raphael Steffen | 16.09.2021, 16:40 Uhr

Zur Ruhe kommt die Staatsanwaltschaft Osnabrück nicht, seit sie mit ihrer Durchsuchung im Finanzministerium von Olaf Scholz kurz vor der Bundestagswahl für Wirbel gesorgt hat. Ein Bericht schildert den Ablauf der Aktion.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche