Umdenken durch Ukraine-Krieg? Wie Borkum der Erdgasförderung nahe des Wattenmeers aktuell gegenübersteht

Von dpa und Marvin Weber | 10.03.2022, 16:57 Uhr

Die Erdgasförderung nahe des Nationalparks Wattenmeer sah die Landesregierung zuletzt kritisch – bis zum Ukraine-Krieg. Nun deutet sich eine Kehrtwende an. Wie das Vorhaben aktuell auf der Insel Borkum beurteilt wird.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden