Angriff auf die Ukraine Warum Tanken den Krieg fördert - und was nun zu tun ist

Meinung – Uwe Westdörp | 07.03.2022, 17:30 Uhr | Update am 07.03.2022 | 2 Leserkommentare

Sprit ist so teuer wie nie. Und nun fordert Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj auch noch einen Verzicht auf Öl- und Gasimporte aus Russland. Ist das realistisch, damit Tanken nicht länger den Krieg fördert?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden