Streit in der Ampel-Koalition SPD-Chefin Esken fordert Vermögenssteuer – wegen Wiederaufbau der Ukraine

Von dpa und Jakob Patzke | 26.10.2022, 10:19 Uhr

Die Vermögenssteuer gehört zu den größten Streitpunkten in der Ampel-Koalition. Nun hat die SPD-Vorsitzende Saskia Esken ein weiteres Pro-Argument aufgeführt: die Finanzierung des Wiederaufbaus in der Ukraine.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche