"Würden die Krise verlängern" Warum Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vor Lockerungen warnt

Von Tobias Schmidt | 02.03.2021, 02:06 Uhr

Während Rufe nach einem Lockdown-Ende immer lauter werden, bleibt Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (55) auf der Bremse. Als Arzt kann Tschentscher die Corona-Gefahr besonders gut einschätzen. Zwar sieht auch der SPD-Politiker das Land vor der "Zielgeraden" heraus aus der Pandemie. Aber er warnt: Im Wettrennen um Lockerungen "dürfen wir jetzt nicht noch einmal stolpern".

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.