„Gewalt gegen SUV“ Verfassungsschutz Niedersachsen warnt vor radikalisierten Klima-Aktivisten

Von Dirk Fisser | 02.10.2022, 09:15 Uhr | Update am 03.10.202251 Leserkommentare

Sie kleben sich an Kunstwerken oder auf Straßen fest. Sie blockieren Molkereien und Schlachtbetriebe. Bleibt es dabei, oder wird der Klimaprotest in Deutschland noch drastischer? Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt: Für radikalisierte Klimaaktivisten sind Straftaten kein Tabu.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche