Gazprom-Klima-Stiftung Minister Pegel: Unterlagen zu Klimastiftung aus Schwesigs Staatskanzlei „falsch“

Von Uwe Reißenweber | 19.04.2022, 12:31 Uhr

Kann die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern ihren eigenen Akten nicht vertrauen? Ein brisanter Vermerk in einer Kabinettsvorlage zur Finanzierung der Gazprom-Klima-Stiftung wirft Fragen auf.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden