Erkennt Wahlniederlage nicht an „Sehr wahrscheinlich“: Trump deutet erneute Kandidatur bei US-Präsidentenwahl an

Von dpa | 04.11.2022, 07:09 Uhr

Bis heute will der frühere US-Präsident Donald Trump seine Wahlniederlage im Jahr 2020 nicht wahrhaben. Umso mehr strebt er danach, die USA erneut zu regieren.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche