Kein Abbruch in Saudi-Arabien Anschlag bei Formel-1-Strecke: Experte Ralf Schumacher reist ab

Von dpa, sid | 25.03.2022, 21:55 Uhr | Update am 26.03.2022

Nach eiligen Krisentreffen hält die Formel 1 trotz des Einschlags einer Rakete in Streckennähe am Rennen in Saudi-Arabien fest. Doch wie sicher kann sich die Rennserie in Dschidda wirklich fühlen? Der Sky-Experte Ralf Schumacher ist lieber abgereist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden