Präsident will Geld in bessere Ställe stecken Tierschutzbund fordert Fleischsteuer für bessere Tierhaltung

Von Dirk Fisser | 05.08.2019, 05:33 Uhr

Der Deutsche Tierschutzbund hat die Bundesregierung aufgefordert, die Haltung von Nutztieren zu verbessern. Verbandspräsident Thomas Schröder sagte unserer Redaktion: „Parallel zur CO2-Steuer brauchen wir auch eine Fleischsteuer.“

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche