Analyse Teure Politiker-Reisen: Darf der "Delegationen-Tourismus" nach Corona wieder losgehen?

Von Tobias Schmidt | 21.09.2020, 11:17 Uhr

Covid-19 hat auch den parlamentarischen "Reisezirkus" gestoppt. Bis zur Pandemie sind die Abgeordneten so viel geflogen wie nie. Umweltschützer und Steuerzahlerbund fordern: Auch nach Corona muss den kostspieligen Trips der Volksvertreter Einhalt geboten werden. Der Bundestag wehrt sich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden