Bundespräsident Steinmeier: SS-Morde am Bullenhuser Damm waren abscheulich

Von dpa | 20.04.2022, 20:49 Uhr

Kurz vor Kriegsende ermordete die SS in Hamburg 20 jüdische Kinder. Die Namen und Schicksale der Jungen und Mädchen werden auch 77 Jahre nach dem Verbrechen in Erinnerung gehalten. Über eine zweite Gruppe von erwachsenen Opfern ist kaum etwas bekannt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden