"Es fehlt an Lehrern, Experten, Konzepten" Städtetags-Präsident fordert "Digitalisierungsschub" für Schulen

Von Tobias Schmidt | 19.06.2020, 03:00 Uhr

Vor gut einem Jahr ist der Digitalpakt in Kraft getreten: Fünf Milliarden Euro stellen Bund und Länder den Schulen bereit, um digital aufzurüsten. Geschehen ist seitdem aber wenig, beklagt der Deutsche Städtetag und mahnt zum ersten bundesweiten "Digitaltag" mehr Tempo an.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.