SPD-Kandidat Losse-Müller im Interview Stopp russischer Gaslieferungen? „Für den Norden extrem gefährlich“

Von Tobias Schmidt | 03.05.2022, 07:00 Uhr

Thomas Losse-Müller (49) wechselte im Herbst 2020 von den Grünen zur SPD, tritt nun in Schleswig-Holstein als ihr Spitzenkandidat an. Im Interview bezieht er Stellung zum Ukraine-Krieg, der Energiewende und seinen Aussichten für die Wahl am Sonntag.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden