Interview Soziologe Kienscherf: "USA sollten Entschädigung für die Sklaverei leisten"

Von Thomas Ludwig | 10.06.2020, 12:09 Uhr

Wer die strukturellen Ungleichheiten zwischen Schwarzen und Weißen in den USA beseitigen will, muss den Wohlfahrtsstaat und soziale Programme ausweiten, sagt Markus Kienscherf, Juniorprofessor für Soziologie am John-F. Kennedy Institut für Nordamerika-Studien der FU Berlin. Wir sprachen ihm ihm über das gesellschaftliche Beben, das derzeit die Vereinigten Staaten durchschüttelt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.