Prävention von sexuellem Missbrauch Schon in Kindergärten: Keine Angst vor Sexualpädagogik

Meinung – Nora Burgard-Arp | 01.03.2021, 17:47 Uhr

Nein heißt Nein: Bereits in Kindertagesstätten und Kindergärten sollte Sexualpädagogik verpflichtend auf dem Plan stehen. Denn nur so lernen Kinder, ihre eigenen Grenzen zu beschützen und auch die körperlichen Grenzen anderer Kinder zu erkennen und zu respektieren.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche