„Wir haben das volle Recht“ Russland droht Europa mit Gas-Lieferstopp: Wie die EU nun reagieren will

Von Marie Busse und Marvin Weber | 07.03.2022, 21:43 Uhr | Update am 08.03.202236 Leserkommentare

Russland hat nach Beginn des Krieges gegen die Ukraine erstmals offen mit einem Gas-Lieferstopp durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 gedroht. Die EU-Kommission will als Reaktion auf den Ukraine-Krieg nun die Energiewende beschleunigen – und somit unabhängiger von russischem Gas werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden