Politik Regierungschef Weil für schnellere Energiewende

Von dpa | 03.03.2022, 08:58 Uhr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) tritt für eine schnelle Energiewende ein, um die Abhängigkeit von russischen Energielieferungen zu verringern. Kurzfristig werde schon viel unternommen, um strukturell weniger Energie aus Russland zu beziehen, sagte Weil der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstag). Dazu zählte er den Zukauf von Erdgas bei anderen Anbietern, höhere Speichermengen und den Bau von zwei Terminals zum Import von verflüssigtem Erdgas (LNG).

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden