Regierung Regenbogenflagge: Hissen für Behörden und Kommunen einfacher

Von dpa | 10.05.2022, 10:56 Uhr

Landesbehörden und Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern dürfen seit Dienstag die Regenbogenflagge bei entsprechendem Anlass ohne Genehmigung des Innenministeriums hissen. „Diese Flagge ist ein Zeichen der Toleranz, Weltoffenheit und Vielfalt. Dass wir dieses Zeichen an offiziellen Gebäuden ermöglichen, ist überfällig“, sagte Innenminister Christian Pegel (SPD) am Dienstag in Schwerin mit Blick auf den bald stattfindenden Christopher-Street-Day. Mit der Flagge werde das Miteinander verschiedenster sexueller Identitäten gefeiert, sie sei ein Zeichen der Toleranz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden