Wirre Aussagen Recep Erdogan will LGBT „stark ausbremsen“ - Maßnahmen sollen folgen

Von dpa | 07.10.2022, 22:20 Uhr 2 Leserkommentare

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan befürchtet einen zu großen Einfluss von LGBT auf die traditionellen Familien der Türkei. Um diese zu stärken, kündigte er Maßnahmen gegen Minderheiten an.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche