Vor Parteitag in Erfurt Putin, Krieg und Krisen: Was Sahra Wagenknecht ihrer Partei jetzt rät

Von Uwe Westdörp | 22.06.2022, 01:00 Uhr | Update am 23.06.2022 | 13 Leserkommentare

Wie kommen die in der Wählergunst abgestürzten Linken wieder auf die Beine? Wie steht es um die Unterstützung der Ukraine? Und sollte man weiter auf eine „Sicherheitspartnerschaft“ mit Russland setzen? Fragen an die Linken-Abgeordnete Sahra Wagenknecht mit Blick auf Krieg, Krisen und den Bundesparteitag in Erfurt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden