Politik Publizistin Weisband twittert Sorge um ihre Familie in Kiew

Von dpa | 24.02.2022, 14:43 Uhr

Die in Münster lebende Publizistin Marina Weisband hat am Donnerstag bei Twitter ihre große Sorgen um ihre Verwandten in der Ukraine geäußert. „Meine Familie ist in Kiew. Mit Kindern. Ich kann im Moment nichts tun, als für die Sicherheit der Menschen zu beten... Keine Worte...“, twitterte die 1987 in der Ukraine geborene Psychologin und Pädagogin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden